Wohn- und Geschäftshaus in der Rigaer Straße in Berlin

HOMEBASE FOR URBAN PEOPLE

Das 1908 erbau­te Wohn- und Geschäfts­haus Riga­er Stra­ße 58 besteht aus 42 Wohn­ein­hei­ten und einer Gewer­be­ein­heit. Das Objekt über­zeugt mit typi­schem Alt­bau­charme wie Stu­ck­ele­men­ten, Die­len und hohen Decken in allen Eta­gen. Die Altbau-Wohnung im Sze­ne­kiez ist und bleibt der Ber­li­ner Wohn­traum schlecht­hin und stellt damit eine zukunfts­si­che­re Kapi­tal­an­la­ge dar.

Die Riga­er Stra­ße gehört zum char­mant ehr­li­chen Sama­ri­ter­kiez im Ber­li­ner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, einem urba­nen Schmelz­tie­gel, der sich durch eine bun­te Mischung aus Alt­ein­ge­ses­se­nen, Zuge­zo­ge­nen, Durch­rei­sen­den, Alter­na­ti­ven und Hip­stern aus­zeich­net. Leben und leben las­sen ist hier das Mot­to, was den Kiez so authen­tisch und lebens­wert macht. Die Kiez­be­woh­ner schät­zen genau die­se Diver­si­tät, in dem Tole­ranz und Respekt ande­ren Lebens­wei­sen gegen­über groß geschrie­ben wird. Dem tra­gen wir Rech­nung, indem wir unse­re Außen­fas­sa­de von loka­len Graf­fi­tikünst­lern gestal­ten las­sen.

ZWISCHEN STREETLIFE UND MEDIASPREE

Friedrichshain-Kreuzberg ist zum einen Hoch­burg des alter­na­ti­ven Life­styles, zum ande­ren wur­de mit dem Pro­jekt Media­spree eines der größ­ten Inves­to­ren­pro­jek­te in Berlin umge­setzt. Zahl­rei­che Kommunikations- und Medi­en­un­ter­neh­men haben sich am Spree­ufer in schi­cken Loft­bü­ros ange­sie­delt und mit ihnen eine Viel­zahl an Mit­ar­bei­tern und Part­nern, was den Kiez immer kos­mo­po­li­ti­scher wer­den lässt.

Inmit­ten des Pro­jek­tes Media­spree liegt die East Side Gal­le­ry, die im Früh­jahr 1990, nach der Öff­nung der Ber­li­ner Mau­er, von ver­schie­de­nen Künst­lern bemalt wur­de. Das Denk­mal ist eine dau­er­haf­te Open-Air-Galerie auf dem längs­ten noch erhal­te­nen Teil­stück der Ber­li­ner Mau­er und ist nicht nur Anzie­hungs­punkt für Tou­ris­ten, son­dern auch bei Ber­li­nern und Fried­richs­hai­nern belieb­ter Ort für die mor­gend­li­che Jog­gin­grun­de oder den abend­li­chen Sun­dow­ner.

Ein Meltingpot der Lebenswelten

CHARMANTER STADTBEZIRK DER GEGENSÄTZE

Ber­lins am dich­tes­ten besie­del­ter Bezirk Fried­richs­hain war lan­ge eine Hoch­burg der links-alternativen Sze­ne. Noch immer ist das Stra­ßen­bild gezeich­net von Graf­fi­tis an den Wän­den, hin­ter denen inzwi­schen oft inno­va­ti­ve Geschäfts­ideen und Inves­ti­ti­ons­pro­jek­te ent­wi­ckelt und umge­setzt wer­den.

Trend und Style gehen hier gut zusam­men mit urba­nem Street­li­fe, das nur einen Stein­wurf ent­fernt von dem hoch­mo­der­nen Inno­va­ti­ons­stand­ort Media­spree in alter­na­ti­ven Refu­gi­en wie dem RAW Gelän­de, dem Holzmarkt-Gelände oder den bekann­ten Clubs, die Berlin so beson­ders machen, statt­fin­det.

Ideale Lage in Berlins Zentrum

PERFEKT GELEGEN MITTEN IN BERLIN

Nörd­lich der Frank­fur­ter Allee gele­gen befin­det sich der Sama­ri­ter­kiez nur rund 3,5 Kilo­me­ter vom Alex­an­der­platz und 10 Fahr­rad­mi­nu­ten vom Spree­ufer ent­fernt. Der Sama­ri­ter­kiez ist in alle Rich­tun­gen bes­tens ange­bun­den, meh­re­re Trams sowie U- und S-Bahnen sind fuß­läu­fig erreich­bar. Die angren­zen­den und umlie­gen­den Bezir­ke wie Berlin Mit­te, Prenz­lau­er Berg und Kreuz­berg sind in weni­gen Minu­ten mit dem Rad zu errei­chen, was den Kiez für Fami­li­en, Krea­ti­ve, Arbei­ten­de, Stu­den­ten, Pend­ler und Kos­mo­po­li­ten glei­cher­ma­ßen zu einer per­fek­ten Home­ba­se und dem per­fek­ten Aus­gangs­ort zum Erkun­den und Erle­ben der Stadt macht.

ZUHAUSE IN HESSEN

REGES GEMEINDELEBEN UND HOHER WOHNKOMFORT

Ihrer wild­ro­man­ti­schen Schön­heit ver­dankt die Rheingau-TaunusRegion ihren Bei­na­men „Zier­gar­ten des Rhein-Main-Gebietes“. Bereits den weit gereis­ten Goe­the bezau­ber­ten ihre Schlös­ser, Bur­gen, Klös­ter, Wein­ber­ge und -güter, der majes­tä­ti­sche Rhein sowie ihre dich­ten Wäl­der und engen Täler. Wer in Kied­rich wohnt, lebt mit­ten in die­ser Idyl­le – berg­auf geht es zum Tau­nus, tal­wärts zum Rhein.

Zugleich sind auch die Metro­po­len Wies­ba­den, Mainz und Frank­furt am Main schnell erreicht. Nur 14 Kilo­me­ter sind es bis zur hes­si­schen Lan­des­haupt­stadt Wies­ba­den – eine wah­re Ein­la­dung zu spon­ta­nen Shop­ping­tou­ren, Thea­ter­be­su­chen und d klei­nen Aus­zei­ten in einem der renom­mier­ten Kur­bä­der. Oder, um ein­fach einen Spa­zier­gang in Wies­ba­dens außer­ge­wöhn­lich gut erhal­te­nem his­to­ri­schen Zen­trum zu machen, eine klei­ne Zeit­rei­se in das 19. Jahr­hun­dert.

Sie möch­ten lie­ber die Medi­en­stadt Mainz besu­chen? Über­que­ren Sie in Wies­ba­den ein­fach den Rhein und schon sind Sie da. Selbst von der Frank­fur­ter Zeil tren­nen Sie von Kied­rich aus nur rund 50 Kilo­me­ter. Zum inter­na­tio­na­len Dreh­kreuz des Frank­fur­ter Flug­ha­fens sind es sogar nur ca. 30 Auto­mi­nu­ten. Auch für Pend­ler sind die­se kur­zen Wege eine Wohl­tat. Und eben­so die herr­li­chen Aus­sich­ten, die sie unter­wegs auf Wäl­der, Wein­ber­ge und die gro­ßen Flüs­se genie­ßen kön­nen.

MEHR ÜBER DIE BERNER GROUP BERLIN

Die Berner Group Berlin ist Immobilien-Dienstleister mit über 35 Jah­ren Erfah­rung in der Bran­che. Mit über 20 000 ver­kauf­ten Wohn­ein­hei­ten und einem der­zei­ti­gen Finanzierungs- und Ver­triebs­vo­lu­men von 4,7 Mil­li­ar­den Euro hat sich die Grup­pe in den letz­ten Jahr­zehn­ten zu einer fes­ten Grö­ße in der Real Esta­te Bran­che ent­wi­ckelt.

Als All­roun­der bie­tet die Berner Group umfas­sen­de Dienst­leis­tun­gen in unter­schied­li­chen Model­len der Zusam­men­ar­beit. Ein Schwer­punkt der Ber­li­ner Fir­men­grup­pe liegt in der Pro­jekt­ent­wick­lung im Bereich denk­mal­ge­schütz­ter Immo­bi­li­en. Der­zeit restau­riert die Grup­pe bei­spiels­wei­se einen denk­mal­ge­schütz­ten Guts­hof in Kied­rich. Wei­te­re Neu­ig­kei­ten zu aktu­el­len Pro­jek­ten fin­den Sie auch auf unse­rem Blog.

Als All­roun­der bie­tet die Berner Group umfas­sen­de Dienstleistungen in unter­schied­li­chen Model­len der Zusam­men­ar­beit. Ein Schwer­punkt der Ber­li­ner Fir­men­grup­pe ist die Pro­jekt­ent­wick­lung im Bereich denk­mal­ge­schütz­ter Immo­bi­li­en. Der­zeit restau­riert die Grup­pe bei­spiels­wei­se einen denk­mal­ge­schütz­ten Gutshof in Kiedrich. Wei­te­re Neu­ig­kei­ten zu aktuellen Projekten fin­den Sie auch auf unserem Blog.[/vc_column_text]